Weser-Radweg

Entdecken Sie die Weser mit dem Fahrrad!

Überwiegend abseits der Hauptverkehrsstraßen und ohne größere Steigungen führt der Weser-Radweg durch das romantische Weserbergland - vorbei an Burgen und Schlössern im Stil der Weserrenaissance, historischen Innenstädten und Weserdampfern - bis nach Cuxhaven.

Entlang der Flusslandschaft, beginnend am Zusammenfluss von Werra und Fulda in Hann. Münden, führt Sie der Weg überwiegend unmittelbar entlang der Weser bis nach Minden. Die Porta Westfalica öffnet hier die Türen für die Weser in die Norddeutsche Tiefebene. Hier radeln Sie durch weite Geestflächen und Moor- Heidelandschaften entlang der Mittelweser. Wenn Sie Bremen, die größte Stadt an der Weser, erreichen, spüren Sie schon die Nähe zur Nordsee. Bis zur Mündung der Weser in die Nordsee fahren Sie überwiegend im Schutz der Deiche weiter und können Ihre Radtour bis nach Cuxhaven fortsetzen.

Zeit nehmen sollten Sie sich zur Besichtigung der Städte, Ortschaften und Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke. Eine Vielzahl von Highlights bietet der erste Streckenabschnitt im Weserbergland. Vorbei an Schlössern im Stil der Weserrenaissance, Klöstern und Fachwerkstädten.

Und sollten Sie wider Erwarten mal keine Lust zum Radeln haben: auf den Schiffen der „Flotte Weser“ werden auch Fahrräder mitgenommen!


Etappe Bad Karlshafen-Höxter:


Etappe Hoexter-Hameln:


Kartenmaterial:
Radwanderkarte "Weser-Radweg", Spiralheftung, Maßstab 1:75.000
Bezugsquelle: Buchhandel, Bielefelder Verlagsanstalt oder örtliche Touristinformationen Leporello

Weser-Radweg, Maßstab: 1:50.000
Bezugsquelle: PUBLICPRESS Publikationsgesellschaft oder Kulturland Kreis Höxter

Informationen:
www.weser-radweg.de

Auf dem Weser-Radweg bei Höxter Abtei zum Heiligen Kreuz Herstelle Abtei zum Heiligen Kreuz Herstelle weserradweg weserradweg_Hoexter
5 von 8 Bildern insgesamt