Mutter-Anna-Pilgerweg Brakel

Auf dem Mutter-Anna-Pilgerweg werden in Klöstern, Kapellen, Kirchen sowie an Bildstöcken und Brunnen Darstellungen der heiligen Mutter Anna aufgesucht. Die christliche www.orte-verbinden.de, Bildautor: Alfons Jochmaring Kunst stellt auf diesem Weg an acht Orten Anna mit ihrer Tochter Maria, der Mutter von Jesus, oder als Anna Selbdritt zusätzlich mit dem Jesusknaben, ihrem Enkel, dar. Die heilige Anna wird als Erzieherin, wie sie Maria das Lesen lehrt, und am Annenbrunnen mit einem Apfel in der Hand dargestellt. Im Seniorenhaus begegnet sie uns als Großmutter.

Am Märchenbrunnen greifen die Brüder Grimm eine Geschichte auf, in der "Das Mädchen von Brakel" zur heiligen Mutter Anna betet. Der Pilgerweg verläuft ein Stück auf dem Weg, der von Corvey kommend nach Santiago de Compostela führt.

Start: Bredenweg Parkplatz P9, 33034 Brakel

Ziel: Bredenweg Parkplatz P9, 33034 Brakel

Länge: 4,9 km


Moderne Pilgerwege im Kreis Höxter

Das Erzbistum Paderborn veröffentlicht auf der Internetseite www.orte-verbinden.de moderne Pilgerwege. Im Kreis Höxter gibt es bereits Wege in Marienmünster, Bökendorf, Brakel, Borgentreich und Warburg. Weitere werden hinzukommen.

Menschen in den Pastoralverbünden haben ihre persönlichen pastoralen Orte benannt, beschrieben und durch einen Weg zu einem modernen Pilgerweg verbunden. Auf der Plattform gibt es detaillierte Beschreibungen der Wege und der Wegpunkte. Die Beschreibung und die dazugehörige Karte kann ausgedruckt werden. Ebenso können die GPX-Dateien für ein GPS-Gerät oder das Smartphone heruntergeladen werden.
Auf orte-verbinden.de werden auch Termine von geführten Pilgerwegen veröffentlicht.

www.orte-verbinden.de