Klosterfestival

Eingebettet in die geschichtsträchtige Landschaft zwischen Weserbergland und Teutoburger Wald, verfügt das Kulturland Kreis Höxter über einen einzigartigen historischen Schatz.

Auf 1.200 Quadratkilometern erlesener Natur befinden sich mehr als 20 verschiedene Klöster. Damit weist die Region mit die höchste Dichte historischer Klosteranlagen in Deutschland auf. Unter dem Motto „Lebendiges Erbe - Junge Kultur - Himmlische Klänge“ geben die Sakralbauten alle zwei Jahre (in den geraden Jahren) beim Klosterfestival Zeugnis ihres reichhaltigen Erbes.

Auch 2018 ist wieder ein attraktives Programm entstanden, das für die Besucher vor allem an den Wochenenden in den Reisemonaten Juli und August vielfältige Angebote an schönen Klosterorten der Region mit folgenden Schwerpunkten bereithält:

  • Monastisches Erbe in der Welt und Region
  • Himmlische und irdische Gärten
  • Interkultureller Dialog - Botschaften des Friedens
  • Bildung und Gemeinschaft
  • Gesundheit und Erholung in Natur und mit Kultur

Die Auftaktveranstaltung „Lebendiges Erbe · Junge Kultur · Himmlische Klänge“ findet in der enthusiastisch angenommenen neuen Klosterkirche Hardehausen statt.


Wir freuen uns auf Sie!

Das nächste Klosterfestival ist in Planung:

In der Zeit vom 21. Juli bis zum 26. August 2018 werden eine Vielzahl von Veranstaltungen die Klöster der Region zum Leuchten bringen.