Tour 12 - Höxter - Klöster, Hügel und die Weser

Matthias Kämpfer (Höxter)
Höxter ist der ideale Ausgangspunkt für Radtouren im Weserbergland.
Hier kreuzen sich Weser-Radweg und Europa-Radweg. Dazu ein lebendiger historischer Stadtkern mit einer tollen Gastronomie - perfekt!

Machen Sie sich auf Ihren Weg...
... und erkunden Sie eindrucksvolle Klosteranlagen, den historischen Stadtkern von Höxter und die sanfte Mittelgebirgslandschaft des Weserberglandes.
Nehmen Sie sich Zeit für die eindrucksvolle Altstadt von Höxter mit ihren Bauten im Stil der Weserrenaissance, wie dem Historischen Rathaus oder der Dechanei.
Vor den Toren der Stadt, romantisch im Weserbogen gelegen, erwartet Sie Corvey zum Besuch. Im Jahr 2014 wurde das ehemalige Benediktinerkloster und heutige Schloss Corvey zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt.

Stadtrundgang in Höxter -Geschichte(n) entdecken
Höxter zählt zu den ältesten Städten Norddeutschlands. Das Herzstück ist die historische Altstadt mit ihren eindrucksvoll verzierten Fachwerkhäusern.
Die Entwicklung Höxters ist eng mit der Bedeutung des Westfälischen Hellweges verknüpft, einer Fernhandelsstraße, die das Rhein-Maas- Gebiet mit den Silbergruben in Goslar und Magdeburg verband.
1115 wird erstmalig eine Brücke überliefert, der erste feste Weserübergang überhaupt. Einen Vorschlag für einen Stadtrundgang finden Sie unter:
www.hoexter-tourismus.de

Welterbe Corvey
Corvey ist ein einzigartiger Ort von Architektur, Kultur und Geschichte.
Das fast 1.200-jährige Westwerk, die barocke Abteikirche, die Schlossanlage mit Kaisersaal,
Kreuzgang und der Fürstlichen Bibliothek bilden ein Ensemble von unverwechselbarer
Ausstrahlungskraft.
www.schloss-corvey.de

Tonenburg
Weithin sichtbar ist er - der gelbe Wehrturm der Tonenburg. Einst als mittelalterliche Verteidigungsanlage vom Corveyer Abt Rupert v. Horhusen im Jahre 1315 gebaut, dient die Burganlage heute als als Hotel & Restauraunt.

Neues Leben in alten Gemäuern
Mitten in Brenkhausen erwartet Sie das ehemalige Zisterzienserinnenkloster,
das seit Mitte der 1990er Jahre wieder monastisches Leben birgt: die Koptisch-Orthodoxe Kirche Deutschland hat hier ihren Bischofssitz und heißt Gäste herzlich willkommen.
Mit etwas Glück führt Bischof Anba Damian Besucher sogar persönlich durch die alten Gemäuer.


Die Tour im TEUTO_Navigator:


Tourensteckbrief:

Länge der Tour: ca. 39,3 km
Beschilderung: Weserradweg, RHX 3, RHX 6, Europaradweg R1
Anforderung/Charakter: Tour mit langen Berg- und Talfahrten

Ausgangspunkt:
Parkplatz an der Weserbrücke
37671 Höxter (Floßplatz)

Kartenempfehlung:
Public Press "Freizeitkarte Kulturland Kreis Höxter", Maßstab 1:75.000
Regionale Radwanderkarte: "Radwandern in der Stadt Höxter", Maßstab 1:25.000

Pause vor der ehem. Benediktinerabtei Corvey Schloss Corvey Bibliothek Corvey Kunst-Kultur_Schaefer_Dechanei in Höxter weserradweg_Hoexter
5 von 9 Bildern insgesamt