Kaleisdoskopweg

Der Kaleidoskopweg in Bad Driburg ist vom Deutschen Wanderverband als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ zertifiziert worden. Dieses anerkannte Gütesiegel verlieh der Deutsche Wanderverband dem 5,8 Kilometer langen, familienfreundlichen Weg im Herbst 2017 auf der Wander- und Trekking-Messe TourNatur in Düsseldorf.

Mit Kaleidoskopen kann diese Faszination - und damit auch ein Teil der Bad Driburger Kulturgeschichte - spielerisch erlebbar gemacht werden. Auf dem Kaleidoskopweg laden daher acht Standorte mit Riesen-Kaleidoskopen verschiedener Bauart Kinder und Erwachsene ein, mit Licht und Glas zu spielen.

Bad Driburg ist eine alte Glasbläserstadt, in der es seit dem 12. Jahrhundert Glashütten- und Glashandelsbetriebe gibt. Noch heute zählt Bad Driburg auf dem Gebiet des Glashandels mit Markenwie „LEONARDO“, „Ritzenhoff & Breker“ oder „Table Roc“ zu den bedeutenden Umschlagplätzen Europas. Das Spiel von farbigem Glas und Licht übt seit jeher eine große Faszination auf uns Menschen aus.

Acht Riesenkaleidoskope eröffnen auf dem Rosenberg und im Arboretum in ihren geheimnisvollen Zauberröhren unwiederbringliche Bilder:

  •     Drehscheibenkaleidoskop - hier können Sie das generierte Bild immer wieder betrachten
  •     Wippenkaleidoskop - hier rollen Ihnen verschiedene Kugelnentgegen
  •     Sphäriskop - hier wird die Umwelt magisch gebrochen
  •     Spiegelkaleidoskop - hier sehen Sie sich selbst vielfach fragmentiert
  •     Klassisches Kaleidoskop (60 Grad Spiegelprisma) - hier formen bunte Kugeln und Perlen unendliche Muster
  •     Kaleidoskop (30 Grad Spiegelprisma) - hier zaubern Sie mit bunten Farbscheiben
  •     Zeitlupenkaleidoskop - hier fließen bunte Flüssigkeiten ganz langsam durch das Bild
  •     Combiskop - hier mischen sich Farben und Umwelt

Die Tour im TEUTO_Navigator: