Niesetalweg - Rundwanderweg zwischen Marienmünster und Schwalenberg

Der Rundwanderweg zwischen der Abtei Marienmünster und dem Malerstädtchen Schwalenberg bietet Ihnen ein wunderbares Wandererlebnis auf natürlichen und vielseitigen Wegen.

Der gut 25 km lange Niesetalweg erschließt das obere Niesetal. Namensgebend für diesen Wanderweg ist der Niesebach, der am Köterberg entspringt und bei Schieder in die Emmer mündet. Was den Wanderweg besonders auszeichnet: Er wechselt beständig zwischen Wald, Feldflur und Wiesen. Die Hälfte der Strecke verläuft auf naturnahem Boden und nur 15% auf Asphalt oder Pflaster - auch das macht den Niesetalweg zu einem vortrefflichen Wandererlebnis. Er ist der erste große Rundwanderweg im Kreis Höxter, der das Qualitätssiegel des Deutschen Wanderverbands erhalten hat.

Der Niesetalweg ist durchgehend nach den Richtlinien des Deutschen Wanderverbandes gekenzeichnet. Das Logo sehen Sie in der Galerie. Es empfiehlt sich einen Kartenausdruck des TEUTO_Navigators oder des NRW-Freizeitwegekatasters mitzunehmen. Die Aktuelle NRW. Wanderkarte 69 Höxter Nordteil enthält den Weg noch nicht. Sie soll im Herbst 2019 neu aufgelegt werden.

Die Tour im TEUTO_Navigator: