Tour 3 - Warburg - Entlang des Desenberg-Weges

"Entland des Desenberg-Weges" oder auch "Diemeltal-Rundweg mit Desenberg-Besteigung" genannt.

Stadt - Land - Fluss
Von dem beschaulichen mittelalterlichen Marktplatz der Warburger Altstadt führt der Rundweg entlang der Diemel, vorbei an den Trockenhängen des Diemeltales hinauf in die Warburger Börde. Schon von weitem ist der Desenberg sichtbar, das Wahrzeichen der Region. Auf einem Panoramaweg, der sich einmal um den Berg windet, ersteigen Sie die rund 80 Höhenmeter und werden mit einem fantastischen Rundumblick über die Weite der Warburger Börde belohnt. Vom Gipfel geht es über einen Trampelpfad wieder hinunter bis ins Diemeltal und weiter zurück in die Warburger Altstadt.

Aus Feuer geboren
Beim kegelförmigen Desenberg handelt es sich um einen Basaltschlot, der die Erdoberfläche nie durchbrochen hat. Das Magma ist bereits vorher erstarrt und hat Gestein gebildet, das wesentlich härter ist als das der Umgebung. Im Laufe der Jahrmillionen haben die einebnenden Kräfte der Natur den Desenberg aus der Landschaft heraus präpariert. So ist ein Lebensraum einer speziell angepassten Pflanzen- und Tierwelt entstanden, der aufgrund seiner Einmaligkeit und Seltenheit zu unserem Europäischen Naturerbe gehört.
www.erlesene-natur.de


Hansestadt Warburg
Inmitten einer historischen Kulisse aus Türmen, Toren, Wehrmauern und prächtigen Bürgerhäusern erzählen die Stadtführer in rund zwei Stunden ihre Geschichten. Sie erzählen von Bürgerstolz und Risikofreude, vom Erfolg durch die Hanse, von liebevoll erstellten Bauten und kunstsinnigen Persönlichlkeiten. Unbedingt mitmachen!
www.warburg-touristik.de


Die Tour im TEUTO_Navigator: