Für eure Sicherheit

Die Sicherheit der Motorradfahrer auf den Straßen des Kreises Höxter ist der Kreispolizeibehörde Höxter ein großes Anliegen.

Der Kreis Höxter hat sich im Laufe der letzten Jahre nicht nur auf Grund seiner abwechslungsreichen Landschaft mit seinen kurvenreichen und bergigen Ausflugsstrecken zu einem Anziehungspunkt für Motorradfahrer entwickelt. Kreisverwaltung, einheimische Wirtschaft und Tourismusbranche nutzen diese Entwicklung. In Form von Tourismuskampagnen werden zahlreiche Angebote für Ausflugs- oder Wochenendtouren offeriert.

Vor diesem Hintergrund hat sich die Polizei das Ziel gesetzt, die Verkehrssicherheit für Kradfahrer im Kreis Höxter zu verbessern und die Anzahl und Schwere der Folgen von Motorradunfällen zu verringern.

Die GfW im Kulturland Kreis Höxter veranstaltet regelmäßig zum Beginn der Biker-Saison geführte touristische Gruppenausfahrten. Parallel und in Kooperation mit der GfW findet am  gleichen Tag der Motorradaktionstag der Kreispolizeibehörde Höxter statt.

Die samstägliche Tagesveranstaltung bietet den Kradfahrern die umfassende Gelegenheit, Gefahrenmomente des Kradfahrens zu erfahren. An Informationsständen, in Ausstellungen und mit Videoclips werden Einblicke in die Wirklichkeit der Gefahrenlage für Motorradfahrer geboten. In Zusammenarbeit mit Fahrtrainern hiesiger Fahrschulen werden Fahr-Sicherheitstrainings-Live durchgeführt. Die von Polizeimotorrädern begleiteten Ausfahrten führen die Biker unter Echt-Bedingungen in die sichere Bewältigung von Grenzsituationen – Übungen für alle, die gesund und unversehrt nach einer Tour zu Hause ankommen wollen. Damit gehört das Kreisgebiet Höxter neben seinen landschaftlichen Reizen auch zu einer der sichersten Bikerregionen bundesweit.

An bekannten Motorradtreffpunkten stehen im Kreisgebiet Schaukästen, die über die spezielle Unfall- und Sicherheitslage von Motorradfahrern informieren. Auch darüber will die Kreispolizeibehörde Höxter mit den Bikern in Sachen Sicherheit zusammen arbeiten.

Mehr Infos unter www.polizei-nrw.de/hoexter oder unmittelbar bei der Kreispolizeibehörde Höxter, Bismarckstraße 18, 37471 Höxter (05271 962-1410; ).

 .