Ausflugstipps

Buddenberg-Arboretum, Bad Driburg

Bad Driburger Touristik GmbH, Lange Straße 140, 33014 Bad Driburg, Tel.: 05253 9894-0

Exotischer Baumpark Bad Driburg

Auf einer Fläche von etwa 10 ha beheimatet das Arboretum auf dem Steinberg über 100 einheimische und exotische Baumarten wie Ginkgo-Baum, Urweltmammutbaum, Japanischen Kuchenbaum, Pfaffenhütchen, Zaubernuss oder Taschentuchbaum.

Burg Herstelle

Carolus-Magnus-Straße 10, Beverungen, Tel. 05273 367768 0, www.burgherstelle.de

Burg Herstelle

Die landschaftsprägende Burganlage liegt hoch über der Weser im Ortsteil Herstelle auf historischem Boden. Bereits im Jahre 797 wurde sie während der Sachsenkriege von Karl dem Großen als Winterlager genutzt, mehrfach zerstört und wiederaufgebaut.

Freilichtbühne Bökendorf

Am Hasenholz 1, 33034 Brakel, Tel: 05276 8043, www.freilichtbuehne-boekendorf.de

Freilichtbühne Bökendorf

Die Freilichtbühne Bökendorf begeistert mit klassischen und modernen Schauspiel, Komödien und Musicals jeden Theatersommer über 25 000 Zuschauer.

Freizeitanlage Höxter-Godelheim

Tourist-Information Höxter, Weserstraße 11, 37671 Höxter, Telefon: 05271 19433

Freizeitanlage Höxter-Godelheim

Die Freizeitanlage Höxter-Godelheim ist ein frei zugänglicher Badesee und befindet sich direkt am Weser-Radweg unweit der Innenstadt von Höxter.

Forum Jacob Pins, Höxter

Adelshof, Westerbachstr. 35-37, 37671 Höxter, Tel. 05271 6947441

Forum Jacob Pins, Höxter

In einem beeindruckenden Adelshof der Weserrenaissance zeigt das Forum Jacob Pins Leben und Werk des Künstlers, mit seinen expressionistischen Holzdrucken und Ölgemälden.

Gästeservice-Center Gräflicher Park

Brunnenallee 1, 33014 Bad Driburg, Tel 05253 9523-700, www.graeflicher-park.de

Gräflicher Park Bad Driburg

Der Gräfliche Park in Bad Driburg, seit über 230 Jahren im Besitz der Grafen von Oeynhausen-Sierstorpff, ist zweifellos einer der schönsten Landschaftsparks Deutschlands.

Hungerbergturm

Grandiose Aussicht aus 350 m Höhe, Nähe Marenmünster

So kommen Sie hin:

Sie können Ihr Fahrzeug auf dem Parkplatz der Abteikirche Marienmünster oder auf dem Rad- und Wanderparkplatz in Vörden parken. Von da aus folgen Sie zu Fuß den beschilderten Wanderwegen mit dem Turmsymbol.

Kulturgut Holzhausen

Kulturgut Holzhausen, Gutshof 1, 33039 Nieheim, Tel. 05274 98910

Kulturgut und Kunstpfad Holzhausen

Gut Holzhausen ist eng verbunden mit einer ganzheitlichen Lebens- und Kulturphilosophie. Nur scheinbar gegensätzliche Welten, wie Kunst und Landwirtschaft, Avantgarde und Tradition verbinden sich unter einem Dach und lassen Gestaltungsräume frei werden.

Kulturkreis Höxter-Corvey gGmbH Museum Höxter-Corvey,

37671 Höxter, Tel. 05271 694010, www.schloss-corvey.de

Schloss Corvey, ehemaliges Benediktinerkloster

Von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet worden, trägt Corvey den offiziellen Titel „Das Karolingische Westwerk und die Civitas Corvey“.

Orgelmuseum Borgentreich

Marktstraße 6, 34434 Borgentreich, Tel. 05643 339

Orgelmuseum Borgentreich

Erleben Sie im neu gestalteten ersten Orgelmuseum Deutschlands Einblicke in die handwerkliche Entstehung, den Klangaufbau und die Funktion sowie die Geschichte der „Königin der Instrumente“.

Räuschenberg, Brenkhausen, Flugplatz-Café

Räuschenbergstraße 100, 37671 Höxter, Tel. 05271/6849172

Brenkhausen - Räuschenberg

Nordöstlich von Höxter-Brenkhausen liegt das Naturschutzgebiet „Räuschenberg“ - in direkter Nachbarschaft des Flughafens. Vom Café am Flugplatz kann man den kleinen Maschinen beim Start und bei der Landung zuschauen.

Schloss und Gräflich v. Mengersen´sche Dampfbrauerei Rheder

Nethetalstraße 10, 33034 Brakel, Tel. 05272 39230, www.schlossbrauerei-rheder.de

Schloss Rheder

Zu entdecken gibt es hier z.B. das Husarenmuseum, die seit über 300 Jahren familieneigene Gräflich von Mengersen´sche Dampfbrauerei Rheder, den Schlosspark, das Weidenpalais im Nethetal und den Barockgarten.

Schloss Vinsebeck

Gutshof 1, 32839 Steinheim-Vinsebeck, Tel: 05233 9538804

Wasserschloss Vinsebeck

Das Wasserschloss Vinsebeck gilt als eines der schönsten Schlösser Westfalens. Die einzigartige Barockschöpfung von 1720 ist von einer 17 m breiten, wassergefüllten Gräfte umgeben.

Schloss Vörden

Marktstraße, 37696 Marienmünster, Tel.: 05276 989818, www.marienmuenster.de

Herrenhaus "Schloss Vörden"

Barockes Herrenhaus mit vorspringendem mittleren Gebäudeteil, Eckpavillon, Gartenparterre sowie Vorhof mit ökonomischen Gebäuden.

Waldinformationszentrum Hammerhof Hardehausen

Walme 50, 34414 Warburg-Scherfede, Tel: 05642 94975-0

Waldinformationszentrum Hammerhof & Wisentgehege

Der Hammerhof, eine Umweltbildungsstätte des Landesbetriebs Wald und Holz NRW, grenzt unmittelbar an das 170 Hektar große Wisentgehege.

Wasserschloss St. Hubertus Heerse, Kulturstiftung Schröder

Stiftsstr. 2, 33014 Bad Driburg-Neuenheerse, Tel. 05259 930333

Wasserschloss Neuenheerse

Ehemaliges Kaiserliches Freiweltliches Hochadliges Damenstift Bad Driburg - Neuenheerse mit Internationalen Museen für Natur- und Völkerkunde sowie dem gesamtdeutschen Heimatmuseum.