Kloster-Garten-Route

Unter dem Titel „Kloster-Garten-Route“ können Radfahrer auf einer ca. 190 Kilometer langen Strecke grüne Oasen und klösterliche Spiritualität erkunden. Auf den ausgeschilderten und im Radverkehrsnetz NRW eingebundenen Wegen stehen sieben unterschiedliche Klostergärten im Mittelpunkt der landschaftlich schönen Tour.

Aber auch weitere touristische Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel das Orgelmuseum in Borgentreich, der Weser-Skywalk bei Beverungen, das Weidenpalais in Rheder und natürlich Corvey, das seit Juni 2014 in die Weltkulturerbe-Liste der UNESCO unter dem Titel "Das Karolingische Westwerk und die Civitas Corvey"aufgenommen wurde und damit die 39. Welterbestätte in Deutschland ist.

Ab Sommer 2019 wird die Kloster-Garten-Route um zwei Klöster und die Ortschaften Marienmünster, Nieheim und Steinheim erweitert. Dann reiht sich sowohl die Koptische Klosteranlage Brenkhausen, als auch die Abtei Marienmünster in die Reihe der liebevoll angelegten Klöstergärten mit ein.

Nehmen Sie sich Zeit und Muße und machen Sie sich auf den Weg zu den grünen Paradiesen in der Klosterregion. 

Klöster und ihre Gärten

Diese meist kleinen aber feinen Klostergärten wurden mit viel Liebe und fast ausschließlich in ehrenamtlicher Arbeit (Workshops) angelegt. Entdecken Sie jeden einzelnen Garten mit seiner eigenen Geschichte und gartentechnischen Ausprägung.

Ausflugstipps entlang der Route

Die Kloster-Garten-Route durch das Kulturland Kreis Höxter verbindet nicht nur kleine himmlische Gärten und klösterliche Einrichtungen miteinander, sondern lässt auch Zeit für viele weitere Entdeckungen.

Service entlang der Route

Sie brauchen eine Werkstatt für Ihren Drahtesel oder möchten sich ein e-Bike leihen, um unsere Route zu befahren? Kein Problem, gerne geben wir Ihnen Informationen über Werkstätten und Leihmöglichkeiten entlang der Kloster-Garten-Route.

Fragebogen zur Kloster-Garten-Route

Wir hoffen, Sie hatten eine schöne Zeit auf unserer Kloster-Garten-Route. Da uns Ihre Meinung wichtig ist, würden wir uns freuen, wenn Sie sich einige Minuten Zeit nehmen und die Fragen zu Ihrem Aufenthalt beantworten.