Gemeinsamkeiten pflegen

Zueinanderfinden und gemeinsam im Sinne der Ökumene Glauben praktizieren, ist Ziel der Zukunftswerkstatt.

„Bemüht euch, die Einheit des Geistes zu bewahren durch den Frieden, der euch zusammenhält“ – das Zitat aus dem Paulusbrief an die Epheser ist eines der Leitmotive der Zukunftswerkstatt, die von den Germeter Serviam-Schwestern sowie der Ökumenischen Gemeinschaft und dem Laurentiuskonvent in Wethen getragen wird. Das Programm ist bestimmt von persönlich- spirituellen, theologischen, gemeinschaftlich- kirchenpraktischen und gesellschaftspolitischen Fragen. Diese vier Dimensionen  prägen auch die Aktivitäten.

Neben spirituellen Angeboten für Einzelne und Gruppen finden ökumenische und interreligiöse Gespräche und Vorträge statt. Hinzu kommen Familienbildungs- und
Begegnungstage sowie auf soziale Berufsfelder abgestimmte Seminare, aber auch gemeinsamer Tanz, Werkwochen und vieles mehr.

Text: Dipl. Des. Dipl. Soz. Annette Fischer

Wissenswert

Die Zukunftswerkstatt ist seit 2004 im Josefshaus, einem zur „Ökumenischen Herberge“ umgebauten, ehemaligen landwirtschaftlichen Gebäude auf dem Gelände der Serviam-Schwestern, aktiv.

Kontakt

Ökumenische Herberge
Zukunftswerkstatt Ökumene e.V.
Quellenstraße 8
34414 Warburg-Germete

Tel. 05694 9913730
info@zukunftswerkstatt-oekumene.de
www.zukunftswerkstatt-oekumene.de