Fahrspaß auf kleinen Straßen

Länge: 210 km
Ausgangspunkt: Thonenburg 1, 37671 Höxter
Koordinaten:
GPS 51.81472N / 9.40326E

Kleine kurvenreiche Landstraßen führen vorbei an schönen Aussichten und zu Stätten voller Geschichte und Geschichten.

Los geht’s an der Tonenburg bei Höxter: Was einst den Corveyer Äbten
als Schutzburg diente, hat sich längst zum beliebten Treff für Motorradfahrer
entwickelt. Durch das Tal der Saumer führt euch die Strecke zunächst in Richtung Bödexen, wo der Blick zum ersten Mal auf den Köterberg fällt. Die markante Kuppe mit dem 70 m hohen Fernmeldeturm ist nicht zu übersehen.

Eine erste Pause könnt ihr bereits in Schwalenberg einlegen. Wie ein Schwalbennest schmiegt sich die Altstadt mit ihren bunten Fachwerkhäusern an den Burgberg.

Auf schmalen Straßen und durch kleine Orte geht es anschließend hinauf zur Kariensieker Höhe. Von hier reicht der Blick bis zur Abtei Marienmünster, die eingebettet ist in eine weite Landschaft aus Feldern und Wäldern.

Kurze Zeit später könnt ihr dann bei Holzhausen neben den bis zu 200 m hohen Windkraftanlagen ein außergewöhnliches Kunstwerk entdecken: Mitten auf dem Feld stehen zwei zu Raketen umgestaltete Silos, die neben den »weißen Riesen« nahezu winzig wirken.

In Bad Driburg solltet ihr euch den Abstecher zur Iburg nicht entgehen lassen: Die Anfahrt über vier Haarnadelkurven und die phänomenale Aussicht lohnen die wenigen Zusatzkilometer. Im weiteren Verlauf schlängelt sich die Straße gemütlich bis nach Rheder. Hier wartet mit Brauerei, Weidenpalais und Husarenmuseum ein kulturelles Kleinod auf euch.

Auch der weitere Verlauf ist Genuss pur: Freut euch auf weite Ausblicke und jede Menge Kurven, z.B. am Teufelsberg zwischen Erkeln und Tietelsen und bei Jakobsberg. Unübersehbar ist bei der kurvigen Anfahrt nach Trendelburg die mittelalterliche Burganlage mit dem Rapunzelturm.

Das nächste Highlight ist die Fahrt mit der kleinen Weserfähre bei Lippoldsberg. Noch mehr Geschichten auf den Grund gehen könnt ihr zum Ende der Tour in der Porzellanmanufaktur Fürstenberg und dem UNESCO-Weltkulturerbe Corvey.


Die Tour im TEUTO_Navigator