Rund um die Abtei Marienmünster

Ganz im Norden des Kulturlandes Kreis Höxter befindet sich die Abtei Marienmünster. Das Kloster der Klänge zählt zu den wenigen fast vollständigen erhaltenen Klosteranlagen in Westfalen und ist Anlaufstelle, Start- und Endpunkt für zahlreiche Rad- und Wanderwege.

Niesetalweg

Der 25 Kilometer lange Rundwanderweg zwischen der Abtei Marienmünster und dem Malerstädtchen Schwalenberg bietet Ihnen ein wunderbares Wandererlebnis auf natürlichen und vielseitigen Wegen.

Rund um den Ilsenberg

Diese 7,4 Kilometer lange Wanderung verläuft in weiten Teilen an Waldrändern entlang, von denen aus man eine gute Sicht in die angrenzende Landschaft hat.

Themenpfad Holz

Auf einer Länge von ca. einem Kilometer informiert der GPS-Lehrpfad „Buchen sollst du suchen“ an 11 Stationen über verschiedene wirtschaftliche Tätigkeiten rund um Holz, Wald und Kloster.

Weg der Stille

Der ca. 41 km lange „Weg der Stille“ verbindet vier außergewöhnliche Orte in einer Urlaubsregion, die gern als "Heilgarten Deutschlands" besucht und auch so bezeichnet wird. Wander- und Pilgeretappen von jeweils 12 bis 15 Kilometern Länge führen durch den Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge.

Radeln auf der Telegrafentour

Begeben Sie sich auf Spurensuche der früheren Nachrichtenübertragung im
königlichen Preußen. Die Königlich-Preußische Optische Telegrafenlinie verlief über insgesamt 62 Stationen von Berlin nach Koblenz.