Brakel - Agrarhistorischer Wanderweg

Der kleine Rundweg führt Sie vom über 1.000 Jahre alten Dorf Bellersen entlang der Brucht nach Süden und vorbei an Streuobstwiesen, Hudewäldern und bewirtschafteten Feldern wieder zurück zum Ausgangspunkt. Entlang der landschaftlich schönen
Strecke erleben Sie eindrucksvolle Aussichten und gewinnen Einsichten in die Landwirtschafts- und Forstgeschichte.

An 14 Stationen wird anschaulich erklärt, wie der Mensch die Natur geprägt hat und diese sich durch die landwirtschaftliche Nutzung
zur Kulturlandschaft entwickelt hat.

Edles Obst
Eine große Streuobstwiese ist der immer noch beachtliche Rest einer ab Ende des 19. Jahrhunderts angelegten Obstbaumpfl anzung mit mehr als 3.000 Bäumen. Das im Herbst anfallende Obst wird in der örtlichen Brennerei zu edlen Tropfen verarbeitet. Bei guter Ernte werden hier bis zu 2.700 Liter Obstbrand im Jahr produziert.

Die Tour im Teutonavigator: