Geschulte Motorrad-Guides zeigen euch die schönsten Touren in der Bikerregion!

Zwischen Teutoburger Wald und Weserbergland erstreckt sich eines der schönsten  Motorradgebiete Deutschlands. Kurvige Landstraßen, sanfte Hügel und malerische Städte locken die Bikerfans in das Kulturland Kreis Höxter. Ist man mit einem geschulten Tourguide unterwegs, lässt sich die Fahrt durch die hügelige Mittelgebirgslandschaft ohne aufwendige Vorbereitungen
genießen. Unsere Tourguides zeigen euch die besten Strecken, kennen die schönsten Sehenswürdigkeiten und wissen, wo es den leckersten Kaffee gibt.

Wenn ihr mit ihnen auf Tour gehen möchtet, dann meldet euch einfach unter .

Tourguide gesucht?

Ihr interessiert euch für eine geführte Tour mit einem Tourguide der Bikerregion Kulturland Kreis Höxter? Dann seid ihr hier genau richtig.

Anne Rometti

 

 

Sich hinter mich zu hängen macht einfach Spaß! Ich freue mich, wenn wir zusammen über schönste Nebenstrecken durch das Weserbergland fahren können.

Bruno Gröne

Was ich mag: Enge Kurven, Wälder, schöne Aussichten, Sonne, blauer Himmel, nette Menschen treffen und zusammen Biken. Fahren nach dem Motto „Der Weg ist das Ziel“.

Claudia Schilling‐Klahold

Ich wurde im schönen Kreis Höxter geboren und hier habe ich mein Herz verloren. Seit zehn Jahren durchfahre ich jede Kurve im Kreis Höxter und entdecke immer wieder etwas Neues.

Frank Müller

Ich habe eine gute Nase für Strecken, die das Motorradfahrerherz höher schlagen lassen. Auch in unserer Gegend schaffe ich es immer wieder selbst Ortskundige mit interessanten Touren zu überraschen.

Iris Tackenberg

Ich mag überschaubare Gruppengrößen bis zu 6 Teilnehmern, bei größeren Gruppen fahre ich mit meinem Mann zusammen als Team.

Heiner Seeberger

Warum man gerne mit mir fährt: Weil ich die Bikerregion Kulturland Kreis Höxter kenne wie meine Westentasche und mit euch über versteckte Pfade toure.

Heinrich Töberich

Ich mag es natürlich mit dem Motorrad unterwegs zu sein, weil man wunderschöne Orte sieht und eine Menge nette Leute kennen lernt.

Michael Wiegand

Meine Lieblingstour: „Querbeet durchs Land“: der Kreis Höxter zeigt sich hier von seiner schönsten Seite und alle Highlights sind inbegriffen.

Olaf Ahrens

Touren, die ich führe haben stets einen lustigen und informativen Charakter. Es darf gelacht, gefachsimpelt und alles gefragt werden.

Olaf Boegner

Gerne fahre ich mit kleineren Gruppen mit fünf bis sieben Motorrädern, am liebsten am Wochenende, in der Woche nach Absprache.  

Peter Eschenlohr

Warum man gerne mit mir fährt: Findet es heraus ... Sicherheit und Spass stehen aber an erster Stelle, stressfrei eine Runde durchs Land mit Stopps an interessantern Orten und mit einem Lächeln am Ende absteigen. 

Ralf Teigelkämper

… Touren die ich führe sind stets abwechslungsreich und führen über schöne kleine Nebenstrecken mit vielen Kurven. Gerne darf die Gruppe auch ruhig größer als 8 Personen sein.

Raphael Thomas

Warum man gerne mit mir fährt: Weil man spürt, dass es für mich eine echte Freude ist mit einer Gruppe auf Tour zu sein.

Stefan Debus

Die Leute fahren gerne mit mir, weil ich als selbständiger Fahrlehrer Erfahrung habe und viele Verbesserungstipps und auch Hilfestellungen geben kann. Einfach locker drauf bin und immer einen lustigen Spruch auf den Lippen habe.

Steve Gröne

„Der Weg ist das Ziel“... oder wie sage ich gerne: „der indirekteste aber schönste Weg zum erreichbaren Ziel“.

Sven Vogelsang

...Touren die ich führe haben stets einen lustigen, informativen und gelegentlich auch kulturellen Charakter. Gerne darf die Gruppe auch ruhig größer als 10 Personen sein.

Udo Arens

Touren, die ich begleite... führen auf wenig befahrenen Traumstrassen durch die Regionen Weserbergland und Sauerland. Dazu gibt es Infos, Kulturelles, Geschichte und natürlich Kulinarisches.

Uwe Boedecker

Geschulte Motorrad-Guides zeigen euch die schönsten Strecken in der Bikerregion! Ist man mit einem solchen Experten unterwegs, lässt sich die Tour ohne aufwendige Vorbereitungen genießen.

Wolfgang Richter

Touren, die ich führe… sollen mit Spaß und Freude die kulturellen und interessanten Seiten unserer Heimat zeigen. In Gruppen von sechs bis acht Motorrädern bleibt genug Zeit für den entspannten Kaffee zwischendurch, für Benzingespräche und das lockere Miteinander.